PERSPEKTIVEN

Das selbständige, auch fachübergreifende Lernen der Schülerinnen und Schüler zu fördern und zu entwickeln, Leistung von ihnen zu fordern und sie zum sozialen Denken und Handeln zu führen, - das hat sich die Albert-Einstein-Schule, Gymnasium von Klasse 5 bis Stufe 13, als Aufgabe gestellt.


Mit ihrem vielfältigen, breit differenzierten Angebot führt die Schule zur Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) oder zur Fachhochschulreife (Fachabitur) und bereitet die Schülerinnen und Schüler gründlich auf Studium und Beruf vor.


Die Schule verfügt in allen Bereichen über eine moderne Ausstattung, hervorragende naturwissenschaftliche Sammlungen, neu ausgestattete Fachräume in Biologie, Chemie und Physik, vier Computerräume, eine große Bibliothek mit Multimediarechnern und Internetzugängen für die selbständige Schülerarbeit, einen Erweiterungsbau mit 12 Klassenräumen für die Stufen 5 und 6 mit eigenem Schulhof und einen großen Schulgarten mit Teich für Naturerkundungen.

 

UNSERE SCHWERPUNKTE

Die Albert-Einstein-Schule bietet in ihren vier Schwerpunkten ein differenziertes Wahl- und Pflichtangebot mit fachübergreifenden und fächerverbindenden Projekten:

  • Der sprachliche Schwerpunkt mit Englisch und Französisch – wahlweise als erster oder zweiter Fremdsprache - mit Latein, Spanisch, Italienisch und Russisch sowie Austausche mit Großbritannien, Frankreich und Polen.
  • Der musische Schwerpunkt mit Erweitertem Musikunterricht, Chören, Orchestern, Kunst- und Musik-Leistungskursen sowie mit musikpraktischen Grundkursen in der Oberstufe mit Kursen in „Darstellendem Spiel“.
  • Der gesellschaftswissenschaftliche Schwerpunkt mit Gewalt- und Drogenpräventionskursen und mit dem Fach Wirtschaftswissenschaften als Leistungskurs in der gymnasialen Oberstufe.
  • Der mathematisch-naturwissenschaftliche Schwerpunkt mit verstärktem naturwissenschaftlichen Unterricht, vier intensiv genutzten Informatikräumen, mit Begabtenkursen in Mathematik und in Biologie, mit einem Schülerlabor und einem Gentechniklabor, mit Informatikkursen in den Klassen 5 und 8, Informatik im Wahlpflichtangebot und in der Oberstufe, mit Leistungskursen in Mathematik und allen drei Naturwissenschaften und Biotechnologiekursen in den Stufen 12 und 13.

 

SPEZIELLE EINRICHTUNGEN

  • Die Albert-Einstein-Schule verfügt über zwei Bibliotheken, eine mit Lesestoff für die Unterstufe und eine große Präsenzbibliothek (8000 Bände und Zeitschriften) mit Multimedia-PCs und Internetzugängen.
  • Das Schülerlabor und das Gentechniklabor fördern das selbständige Arbeiten im Team. Neben den Biotechnologiekursen werden hier Schülerprojekte für Wettbewerbe (z. B. Jugend forscht) und Projekte im Rahmen von Teamarbeitswochen durchgeführt.
  • Die Cafeteria serviert von 7.30 Uhr bis ca. 14 Uhr Getränke, Snacks, belegte Brötchen und warme Mahlzeiten.
  • Die Sporthalle der Schule ist eine Dreifelder-Halle, die über einen Kraftraum verfügt. Neben ihr liegt das Kleinspielfeld, das nicht nur im Unterricht, sondern auch in den Pausen genutzt wird.
  • Der ausgedehnte Schulgarten mit seinem Teich, der Streuobstwiese und einem grünen Klassenzimmer dient vorwiegend dem naturkundlichen Unterricht. Um den Garten kümmern sich Arbeitsgemeinschaften und Biologie-Kurse im Wahlpflichtunterricht.