left_01_pics
left_01_schulkollektion
HQS 4c
left_01_logos
logoAbibac
TSSchule

„Chef zu gewinnen“ - Schüler der Albert-Einstein-Schule besuchen E.ON in München

Besuch bei E.ON


Nachdem Herr Dr. Kolks (Geschäftsführer Privatkunden bei E.ON) uns bereits an der Albert-Einstein Schule in Schwalbach besucht hatte, war es nun an uns, E.ON in München einen Besuch abzustatten.


Auslöser der ganzen Geschichte war der Gewinn Herr Kohlhepps (unseres PoWi Lehrers) bei der Aktion des Handelsblatts „Chef zu gewinnen“. Als Hauptpreis organisierte das Handelsblatt ein Treffen mit dem Vertreter eines deutschen Großkonzernes. Unsere Wahl fiel auf E.ON.

IMG 9309Netterweise lud uns Herr Dr. Kolks daraufhin zu Treffen nach München ein, um uns einen Einblick in den Konzern zu gewähren.
So brachen wir (18 motivierte Schüler und Schülerinnen) gemeinsam mit Herrn Kohlhepp am Morgen des zweiten Mai, um 6 Uhr, unsere Fahrt nach München an. Sechs Stunden später kamen wir mit kleiner Verspätung in München an. Dort begrüßte uns zugleich ein freundlicher Herr Dr. Kolks und führte uns in die Strukturen des Konzerns ein.
Nach einer kleinen Stärkung gab uns dann der Herr Marc Wiese aus der Personalabteilung wertvolle Tipps für das Schreiben von Lebensläufen und das Verhalten in Bewerbungsgesprächen.
Es folgte ein nahrhaftes Mittagessen. Gut gestärkt, ging es dann in Kleingruppen in verschiedene Bereiche des Konzerns.

Gruppe 1: Die Marketing-Abteilung von E.ON

IMG 3068

Unsere Kleingruppe beschäftigte sich näher mit dem Themenbereich Marketing. Zunächst wurden uns die grundsätzlichen Abläufe in der Abteilung erläutert und was beim Marketing wichtig ist. Gutes Marketing bedeutet zuallererst, Werbung auf die Bedürfnisse und Interessen von Kunden abzustimmen und sie ansprechend zu gestalten. Hierbei haben wir auch über eine geeignete Medienform diskutiert, um Werbung zu veröffentlichen. Besonders interessant war es, die Wirksamkeit von Werbung an konkreten Beispielen zu beobachten und auch die Strategie hinter den Werbungen von E.ON besser nachzuvollziehen. Darüber hinaus hatten wir die Möglichkeit Ausschnitte aus zukünftigem Werbematerial zu bewerten und darüber zu diskutieren. Die Mitarbeiter von E.ON waren sehr offen und haben alle unsere Fragen mit viel Ruhe und Freundlichkeit geklärt. Alles in allem war dieser kurze Einblick sehr interessant und wir konnten besser verstehen, was hinter dem Stichwort Marketing steckt.
Wenn wir zukünftig eine Werbung von E.ON sehen, wissen wir, wieviel Arbeit und Fleiß dahinter steckt. Dank den netten und hilfreichen Mitarbeiten bei E.ON hatten wir einen sehr informativen und interessanten Tag.

Gruppe 2: Hochspannung rund um die Photovoltaik

Unsere kleine Gruppe, unter der Leitung von Herrn Manfred Bächler, beschäftigte sich mit der Energielösung Photovoltaik. (Interessant war die Erkenntnis, dass viele Mitarbeiter dieser Abteilung als Quereinsteiger in das Photovoltaikgeschäft gerutscht sind.)
In spannenden kleinen Kurzvorträgen erfuhren wir Schritt für Schritt den Weg von einer grünen Wiese hin zu einem großen Solarpark.
Dabei ging es zunächst um die Planung und Projektentwicklung, es folgten Lager und Logistikarbeiten sowie der Bau der Solarparks und schließlich die Betriebsführung und Instandhaltung der Module. Des Weiteren wurden wir in den Umgang mit der Privatkundenapp E.ON Aura eingeführt. Nebenbei sprangen auch noch ein zwei coole Bilder mit einer Infrarotkamera heraus, welche normalerweise bei der Wartung von Solarmodulen zum Einsatz kommt.

Gruppe 3: Kampagnenmanagement

Für die Gruppe ‚Kampagnenmanagement‘ wurde ein Überblick über die Maßnahmen der Firma EON zur Bindung der Kunden gegeben. Hier lag der Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung und der Loyalisierung des Bestandskundenportfolios durch Kontaktpflege auf facebook.

IMG 1897 klein

 

Besuch bei E.ON (2)

Mit der Gruppenarbeit und einem kleinen Resümee von Herrn Dr. Kolks endete ein lehrreicher und anregender Tag bei E.ON in München.

IMG 9305
Auch die fünfstündige Heimfahrt, geprägt von Diskussionen über die Pläne nach der Schulzeit und mögliche Traumjobs, verging im Vergleich zur Hinfahrt fast wie im Flug.

 

IMG 9386

 

 

Marcel Brümmer - Besuch bei E.ON
Elyssa Schneebauer; Sana Houlich - Die Marketing-Abteilung von E.ON
Marcel Brümmer - Hochspannung rund um die Photovoltaik

 

Termine

Keine Termine gefunden

i_icon

 

Vertretungsplan

 

einsteinsinfo

bib suche

Kontakt