Willkommen

Wir begrüßen Sie herzlich auf der Homepage der AES und freuen uns über Ihr Interesse. Die AES bietet den Schülerinnen und Schülern ein vielfältiges Angebot.

Auf unserer Website finden Sie wichtige Informationen

  • zum aktuellen Geschehen
  • zu unserer Schule (Schulprofil, Geschichte)
  • zum Unterricht und zum Schulleben
  • zu den Gremien

Sie erfahren einiges über Schüler, Eltern, Lehrer und Ehemalige. Wollen Sie sich kurz über die AES informieren, erhalten Sie hier einen schnellen Überblick. Natürlich dürfen Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen, wenn Sie ein Anliegen haben. Ansprechpartnerinnen im Sekretariat sind Frau Best, Frau Burkhardt und Frau Schmidt.

Der ehemalige Abiturient der AES, Lennart Schweser, berichtete vor einem WiWi-Leistungskurs Q2 von seinem Werdegang nach seiner Schulzeit.

Zwei Schüler des LKs von Frau Herrmann, Marietta Müller und Elias Marschall, verfassten einen Bericht über den Besuch.

 

Vor den beiden WiWi-Leistungskursen der Q2 hielt Lennart Schweser, ein Mitarbeiter der right. based on science GmbH, am 31.März 2021 einen interessanten Vortrag über seinen Werdegang und über seine Arbeit bei dem Unternehmen. Dies diente als eine Kompensation für das durch die Corona-Pandemie ausgefallende Betriebspraktikum.

2017 absolvierte er sein Abitur an der AES mit den Leistungskursen WiWi und Chemie, studierte danach Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Universität in Frankfurt am Main und arbeitet seit 2019 als Ökonom bei right. based on science.

Während seines Studiums erkannte er, dass der Umgang vieler Unternehmen mit der Umwelt sehr problematisch ist und dass es wichtig ist, die Firmen zu unterstützen, um nachhaltiger zu wirtschaften. Daher entschied sich Lennart Schweser bei einem Unternehmen mitzuarbeiten, das ähnliche Ziele verfolgt.

right. based on sience wurde 2016 in Frankfurt gegründet und beschäftigt heute ca. 30 Mitarbeiter aus den Bereichen Wissenschaft, Ökonomie, Mathematik und Jura. Das oberste Ziel ist, Transparenz über klimarelevante Probleme zu schaffen. Dafür wurden sie 2020 mit dem Next Economy Award in der Kategorie Change ausgezeichnet. Große und bekannte Unternehmen wie z.B. Deutsche Bahn, Continental und Katjes sind bereits Kunden von right. based on science.

Der ausschlaggebende Erfolgsfaktor der Firma ist das XDC Modell. Mit diesem Modell kann der Grad der globalen Erderwärmung bis 2050 in verschiedenen Szenarien berechnet werden. Vereinfacht ausgedrückt, wird ein Unternehmen analysiert und dabei geschaut, wie viele Emissionen dieses ausstößt, um eine Millionen Euro Bruttowertschöpfung zu generieren. Danach wird untersucht, wie stark sich die Erde erwärmen würde, wenn jedes Unternehmen so wirtschaften würde wie das im Vorfeld analysierte. Daraus kann man dann schließen, wie umweltfreundlich dieses Unternehmen wirtschaftet.

Unternehmen mit relativ hoher Umweltverschmutzung kann man nun Vorschläge unterbreiten, um diese zu verringern. Außerdem kann das XDC Modell bei der Auswahl neuer, klimafreundlicherer Partnerfirmen, mit denen man zusammenarbeiten könnte, unterstützen.

Am Ende der informativen Präsentation gab uns Lennart Schweser den Rat, sich etwas zu trauen, seiner Leidenschaft zu folgen und sich das richtige Team zusammenzustellen.

 

Marietta Müller und Elias Marschall

 

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden

aes i icon

 

Vertretungsplan

 

aes Bistro

Corona info

aes bibliothek

 

kontakt

MINT EC SCHULE Logo Mitglied
logoAbibac
schwerpktmusik
umweltschule
HQS 4c
TSSchule
left 01 schulkollektion