In der Schulkonferenz arbeiten Schulleitung mit gewählten Lehrkräften, Eltern und Schüler/innen zusammen. Die Wahl der Schulkonferenzteilnehmer findet alle 2 Jahre auf einer Schulelternbeiratssitzung statt. Zur Wahl können alle Eltern der Schule (auch unabhängig der Funktion als Klassenelternvertreter) kandidieren. Die Schulkonferenz entscheidet über wichtige Schulbelange. Bestimmte Beschlüsse, welche die Schule betreffen, müssen von der Schulkonferenz bestätigt werden, in anderen Fällen muss die Schulkonferenz angehört werden. Sie kann Anregungen und Empfehlungen geben, die dann in den zuständigen Gremien beraten werden. Genaueres ist im des Schulgesetzes festgelegt.

 

Laut Beschluss des Schulelternbeirates, der Gesamtkonferenz und des Schülerrates aus dem Jahre 1993 besteht die Schulkonferenz an der Albert-Einstein-Schule aus 17 Mitgliedern. Vorsitzender ist der Schulleiter/die Schulleiterin kraft Amtes. Das Lehrerkollegium wählt 8 Lehrkräfte, der Schulelternbeirat wählt 4 Eltern und der Schülerrat wählt 4 Schüler/innen in die Schulkonferenz. In jeweils gleicher Anzahl werden in einem gesonderten Wahlgang Stellvertreter/innen gewählt.

 

Die Schulkonferenz wurde zuletzt 2017 gewählt und ist bis 2019 im Amt. Die Mitglieder sind:

 

Vorsitzende:

Anke Horn

Lehrer/innen:

Herr Arnd von der Heyden

Frau Helena Schmitt

Frau Edith Scholz

Frau Anni Komppa

Frau Inga Niederhausen

Frau Cornelia Ganz

Herr Willi Jahncke

Frau Lena Höllein

Eltern:

Frau Angela Weinhold

Herr Oliver Frank

Frau Stephanie Charrier

Herr Tobias Stahringer

Schüler/innen:

Alice Nöltgen

Clemens Bock

Julia Bauerfeind

Per Meyners

 

Kommende Veranstaltungen

Keine Veranstaltungen gefunden