Einstein-Ausstellung geht mit Preisverleihungen zu Ende

Die von der Goethe-Universität Frankfurt unter Federführung von Prof. Horst Schmidt-Böcking für die AES zusammengestellte und gestiftete Poster-Ausstellung zu Leben und Werk unseres Namenspatrons erfreute sich in den vergangen Wochen regen Besuchs. Viele Schülerinnen und Schüler haben fleißig die begleitenden Fragebögen ausgefüllt. Wir gratulieren Paulina Ullrich (Klasse 8b) und Christian Bielfeldt (Q2), die je einen Buchpreis dafür erhalten.

ausstellung 1 ausstellung 2

Die Antworten zu dem Fragenbogen finden sich hier 

 

Das beste Einstein-Portrait zeichnete Sarah Rogowska (Klasse 9b) nach Auswertung einer Jury aus Lehrern und einer Publikumsabstimmung beim Schulfest … , auch hierfür herzlichen Glückwunsch.

 

Termine

Keine Termine gefunden